Nach Abzug des staatlichen Schulgeldersatzes beträgt das Schulgeld monatlich 196,00 €, soweit keine anderweitige öffentliche Förderung bezahlt wird, z. B.  Erziehungsbeihilfe nach dem Bundesversorgungsgesetz, Leistungen nach den sogenannten Garantiefondrichtlinien oder nach dem Sozialgesetzbuch III (Bundesagentur für Arbeit).


Für die Dauer der Ausbildung kann nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz Ausbildungsförderung beantragt werdern (BAföG). Der Antrag ist bei der zuständigen Behörde (Stadtverwaltung, Landratsamt) des 1. Wohnsitzes einzureichen.

Die Praktikanten haben die Möglichkeit, an der kostenlosen Verpflegung der Krankenhäuser Rotthalmünster und Vilshofen, sowie im Passauer Wolf Bad Griesbach teilzunehmen.

Im Johannesbad Bad Füssing erhalten die Schüler Vergünstigungen im Jovitalis, in der Therme und in der Sauna.

Die Klinikkleidung wird kostenlos gestellt und gereinigt.